Gutes Wetter für Gemeindefest bestellt

Wenn Magdalas Pfarrer mit seinen Gemeinden feiert, dann scheint meistens die Sonne. So laufen auch in diesem Jahr alle Vorbereitungen auf Hochtouren, damit am Sonntagnachmittag das jährliche Gemeindefest zu Gunsten des Kirchbauvereins im Pfarrgarten steigen kann.

Seit mehren Monaten proben Erwachsene und Kinder das große afrikanische Musical „Tuishi pamoja“. Mehr als 50 Beteiligte sind im Einsatz, seit Wochen werden Kostüme genäht und Masken gebastelt, die Junge Gemeinde gestaltete das Bühnenbild und die Kulissen, in den Chören und Christenlehregruppen wird gesungen und geprobt, Eltern probieren sich im schminken und frisieren, so dass Zebras und Giraffen, Löwen, Erdmännchen und auch die Traumgeister im tollen Outfit auf der Bühne glänzen können.

„Das Musical handelt über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Gottes Schöpfung, um Ängste und Sorgen, um Gemeinschaft und Freundschaft. Hier kann sich jung und alt einiges abschauen. Vor Gott sind alle gleich!“ freut sich Pfarrer Krautwurst auf das große Gemeinschaftswerk in seiner Gemeinde.

Aber das Musical ist nicht alles. Am Abend wird mit einem Klezmerkonzert in die Stadtkirche eingeladen, viele fleißige Frauen werden leckeren Kuchen backen, es wird gebraten und es gibt jede Menge frischer Getränke. „Unser Vikar Frank Freudenberg wird zwischen den Musikdarbietungen wir Spiel und Spaß sorgen, er bringt einen enormen Schatz an Gemeinschaftsspielen mit aus seiner Ausbildung.“ weiß Pfarrer Krautwurst, der mit seinem Vikar eine große Bereicherung für seine Gemeinden erfährt. Kupp, Baumscheibenschneiden, Rasenschach und vieles andere mehr sorgen für Bewegung am Nachmittag. Natürlich wird auch wieder versteigert und auch der Trödelmarkt lässt kleine Überraschungen versprechen.

Sonntag, 28. September Pfarrgarten / Kirche Magdala

15 Uhr - Naturbühne im Pfarrgarten Magdala - Musical „Tuishi pamoja“
16 Uhr - Versteigerung und Trödelmarkt, Spaß und Spiel mit Frank
18 Uhr - Klezmerkonzert in der Stadtkirche St. Johannis
(für das leibliche Wohl ist gesorgt!).