Handwerkerwoche im Magdalaer Pfarrgarten

Rund ums Leder geht es in diesen Tagen im Magdalaer Gemeindezentrum. Mit dem Sattler- und Polstermeister Dirk Carnarius aus Jena haben die 16 Kinder einen fachkundigen Lederspezialisten an der Hand, der die Entstehung von Leder und die Verwendung der Werkzeuge erklären kann. Für Pfarrer Martin Krautwurst ist es wichtig, dass gerade die alten Handwerkerberufe für Kinder erfahrbar werden. Jedes Jahr gibt es im Magdalaer Pfarrgarten eine Handwerkerwoche zu einem bestimmten Berufsbild. Die Kinder sollen sich der Dinge in der Entstehung bewusst werden, mit denen sie täglich umgehen. Neben Taschen, Gürtel und Krawatten soll so auch ein Fußball genäht werden. Mit einem Dokumentarfilm auf Großleinwand wird den Kindern gezeigt, wo ihre billigen Bälle herkommen. Kinderarbeit in Pakistan, Hungerlohn und täglich die gleiche monotone Arbeit begleiten die Altersgenossen in der dritten Welt. Noch bis zum Freitag können auch Kinder tageweise mit einsteigen.