Junge Handwerker probieren sich im Lehmbau

Wer dachte, dass in den Ferien Ruhe im Magdalaer Pfarrgarten einkehrt, hat sich schwer getäuscht. Zur traditionellen Handwerkerwoche hatte der Magdalaer Pfarrer und seine Mitarbeiter eingeladen. Zwischen Kinderzeltwoche und Radioprojekt sind Kinder aus dem Weimarer Land, aus dem Saale-Holzlandkreis und auch aus Jena sind angereist. Rund um den Baustoff Lehm geht es in dieser Woche. Am Montag entstanden unter Mithilfe von Frau Dr. Maria Hoffmann aus Gera und Frau Otto vom Lehmbauhof in Kahla zwei wunderschöne Pizzabacköfen. Diese stehen nun unter dem Baumhaus zum austrocknen und werden jeden Tag von den Kindern eingefeuert. „Hier werden sich die Kinder im neuen Schuljahr ihre Pizzas zur Christenlehre und zum Konfirmandenunterricht selber backen“ sagte Pfarrer Martin Krautwurst. „Die Kinder lernen mit Naturrohstoffen umzugehen und für sich zu nutzen, wie es für Generationen vor uns selbstverständlich war!“

In diesen Tagen entsteht ein großes Rasenschach. Die Kinder bearbeiten Gasbetonsteine, die im Anschluss mit Lehm modelliert und gestaltet werden. „So entsteht ein großes Schachspiel, in dem jede Figur die Handschrift eines der teilnehmenden Kinder trägt. Natürlich lernen die Kinder auch das Schachspiel bei uns, so bleiben die grauen Gehirnsellen auch in den Ferien in Bewegung“, so Pfarrer Krautwurst.


Hier wird der Lehmbackofen glatt gerieben: von links nach rechts: Magdalena, Malte, Julia, Sysett, Laura, Luise, Melissa, Maria und Arne