Bewegte Hochzeit in der Stadtkirche St. Johannis

Tröpfelte es Anfangs noch vom Himmelszelt, so erfreute sich die große Hochzeitsgesellschaft zur Trauung bei strahlendem Sonnenschein. Die Braut Alexandra Mittag (gebürtig in Magdala) kam mit ihrem Ulrich und ihrem Sohn Felix bewusst an diesem Tag aus Erfurt in ihre alte Heimat zurück. Neben dem Segen für die Ehe wurde auch der kleine Felix in der Heiligen Taufe der großen Familie Gottes anvertraut und unter den Schutz und Segen Gottes gestellt. Pfarrer Martin Krautwurst deutete in seiner Predigt darauf hin, dass mit der Zunahme von kirchlichen Trauungen und Taufen auch das Bewusstsein in der Bevölkerung wächst, dass es da mehr zwischen Himmel und Erde gibt, dem es zu vertrauen gilt. Kirche wird wieder deutlicher stärker als Gemeinschaft und Wegbegleiter nicht nur an den entscheidenden Wegstationen - im Leben wahrgenommen.