Ein bewegender Moment für die ganze Gemeinde

Nach 7 Jahren des Kennenlernens haben vor 7 Jahren Uwe und Brit Zeitner aus Weimar standesamtlich geheiratet. Am vergangenen Samstag gaben sie sich vor dem Traualtar ihrer Kirchgemeinde St. Johannes in Magdala das Ja-Wort und empfingen den Segen Gottes für ihre Ehe. Gleichzeitig feierten sie das Taufgedenken ihrer beiden Kinder Marit und Christian, die 7 Monate zuvor in der Jenaer Kinderklinik im Inkubator ihre Taufe feierten. Bereits in der 23. Schwangerschaftswoche erblickten beide viel zu früh das Licht der Welt. Eine ganze Gemeinde, ein ganzes Klinikum nahm damals Anteil an den kleinen Erdenbürgern. Von einem „sichtbaren Wunder Gottes“ sprach Pfarrer Martin Krautwurst in seiner Tauf- und Trauansprache in der vollen Kirche zu Magdala. Die Kinder sind gesund und munter, die Eltern stolz, die Gemeinde überglücklich. Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die in dieser Zeit in Weimar und Jena der jungen Familie beigestanden und mit Rat und Tat geholfen haben. Nicht zuletzt an das liebevolle und fürsorgliche Ärzte- und Schwesternteam.