Rockmusiker und Prinzessin schließen den Bund fürs Leben

Christian Eisenberg steht sonst auch im Rampenlicht, doch am vergangenen Samstag nahm er seine Susanne mit auf die Bühne. Statt Scheinwerfer diesmal romantischer Kerzenschein, statt Rock-Kleidung ein schicker Anzug und Krawatte. Keine unzähligen Fans standen vor der Bühne, sondern die Familien und Freunde der beiden um das große Fest zu Feiern. Die Braut glich einer Prinzessin, Sohn Jakob war der Stolz anzumerken. In einer ökumenischen Trauung in der Magdalaer Stadtkirche gaben sich der Rockmusiker von „Swagger“ und die angehende Wirtschaftsdiplomantin das Ja-Wort. Pfarrer Kämpf aus Weimar und Ortspfarrer Krautwurst gestalteten mit dem Taubacher Posaunenchor und dem Magdalaer Kirchenchor den feierlichen Gottesdienst. In seiner Predigt verglich Pfarrer Krautwurst die Hochzeit und die Ehe mit einem Festkonzert. Hier gibt es durchaus viele Parallelen, doch einmalig hat die Ehe allen Lebenskonzerten etwas voraus, die Liebe.