Goldenes Jubelpaar hält Rückblick auf eine gesegnete Zeit

Johann und Doris Mattheis haben sich am 15. August vor 50 Jahre in ihrer Tromlitzer Kirche das Ja-Wort gegeben. „Damals war es bewölkt und am Abend hat es sogar geregnet…“, erinnert sich der gelernte Maschinenbauer aus dem Weimarwerk und seine Ehefrau, die als Buchhalterin in der LPG tätig war. Am Samstag war herrlicher Sonnenschein. In einem Fest-Gottesdienst gedachte das goldene Jubelpaar mit unzähligen Gästen und Pfr. Martin Krautwurst den zurückliegenden Jahren. Der Magdalaer Johannischor sang, es wurde musiziert und in seiner Predigt erinnerte der Pfarrer an gesegnete und glückliche Jahre. Beide wurden mit zwei Kindern beschenkt, die mittlerweile wieder verheiratet sind und dem Jubelpaar 5 Enkelkinder schenkten. Dass der 15. August ein guter Trautermin war belegt, dass sich auf den Tag genau vor 22 Jahren Sohn Thomas mit seiner Katrin das Ja-Wort gaben.

Maximilian Marton (14 Tage alt) kommt aus Österreich zur Taufe nach Magdala

Das Kirchspiel Magdala/Bucha feierte auch an diesem Wochenende wieder 6 Taufen. Mit Rabea Schmidt aus Milda, Jasmin Müller aus Schorba, Josephine, Florian und Jonas Lenzer aus Magdala „wächst die Gemeinde gegen den Trend…“ so eine Studie der EKD (Evangelische Kirche in Deutschland). Auch der kleine Maximilian Marton Walther aus dem Tirol (Österreich) war unter den Täuflingen. Mit seinen 14 Tagen war er der Jüngste in der großen Gemeinde, die diese Gottesdienste im Freien unter herrlichen Sonnenschein feiern konnten. Pfarrer Krautwurst liebt und genießt die Taufgottesdienste, zeigen sie doch „eine lebendige Gemeinde die weiter wächst…“!