Kinderbischöfe überreichen große Spende für Krankenhaus in Sri Lanka

Im Rahmen des Erntedankgottesdienstes überreichten die Magdalaer Kinderbischöfe am vergangenen Sonntag eine Spende von 1111,- Euro. Diese Summe sammelten sie für die Kinder, die Opfer der Flutwelle geworden sind. Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk und der Zeitungsgruppe Thüringen war im Frühjahr der Aufruf gestartet worden und fand viele kleine und große Anhänger. Ein Großteil der Spenden kommt von den Kindern aus dem Magdalaer Kirchspiel. Auch eine Saalfelder Kirchgemeinde hat die Kinderbischöfe unterstützt. Neben der Symbolträchtigen Summe vom Erntedankfest sind zahlreiche Spenden direkt auf das Konto des Diakonischen Werkes überwiesen worden. Pfarrer Martin Krautwurst lobte die Aktion in seinem Kirchspiel: „Die Ernte für die wir jedes Jahr danken, bekommt erst ihren Wert, wenn wir sie mit anderen Teilen! Die Kinder machen es uns Erwachsenen vor!“



Mit Stolz überreichten Luise, Sophie und Elisabeth in Magdala den kleinen Scheck mit der großen Spende für das Krankenhais in Sri Lanka. Die übrigen Erntegaben sind für die Blankenhainer Tafel bestimmt.