Kleine Köche und begabte Tänzerinnen genießen ihre Ferien

Seit Montag treffen sich im Magdalaer Gemeindezentrum kleine und große Köche, welche gemeinsam mit Gerlinde Zellmer aus Magdala ihre Lieblingsspeise kreieren.
Hier werden die Nudeln noch selbst aus Teig hergestellt und mit Tomaten, Ei oder Spinat gefärbt. Auch leckere Soßen werden von den Kindern selbst gekocht und verfeinert, dass selbst dem Pfarrer eine Etage höher das Wasser im Munde zusammenläuft.
Am Nachmittag werden die Kalorien dann wieder abgetanzt. Bauch-, Schleier oder Phantasietänze - die jungen Mädchen sind mit großer Hingabe bei der Sache.