Grosses Karussell zieht kleine Besucher an

Magdalas Pfarrgarten ist wieder um eine Attraktion reicher. Rechtzeitig zu Beginn der Magdalaer Handwerkerwoche konnte mit Hilfe der „Fichter Garten- und Landschaftsbau GmbH“ der Kinderspielplatz erweitert werden. „Ich bin der ortsansässigen Firma und ihrem Bauleiter Hagen Schölch sehr dankbar, denn mit ihm und seinen Kollegen haben wir in der Vergangenheit schon oft unentgeltlich große Hilfe erfahren“. Ob Baumhaus, Gartenschachbrett oder Naturbühne, Riesensandkiste oder Klettergerüst, die Kirchgemeinde Magdala fand in der Firma Fichter einen guten Partner. Zu dem Karussell kamen noch zwei Wippfiguren, ein Frosch und ein Vogel, hinzu. Beide sind zwar schon gebraucht, aber noch voll funktionstüchtig.

Im Magdalaer Pfarrgarten gehen die Kinder ein und aus. Hier spielen auch viele Kinder, die sonst nicht zur Gemeinde gehören und mit dem (Geo)-Multi-Cache auf der unter Naturschutz stehenden Streuobstwiese kommen mittlerweile auch viele Fremde hierher. „Der Magdalaer Pfarrgarten ist ein Ort der Begegnung für Jung und alt. Da treffen sich die Omas mit ihren Enkeln oder die Eltern mit ihren Kindern, trinken Kaffee (Internetcafe) und erzählen miteinander. Der Pfarrgarten ist eine grüne Oase im Ort, den wir bewusst öffnen und zur Begegnung einladen“.


Zum Abschluss der Bibel-Zeltwoche wurde das Karussell eingeweiht