Richtfest und Gemeindefest in Maina

Es gibt Grund genug zum Feiern. Die Mainaer sind stolz, dass die Restaurierung ihrer Kirche so schnell voran geht. Viele Einwohner legen in diesen Tagen selbst mit Hand an. Am Sonntag den 9. Oktober soll bereits Richtfest gefeiert werden. Turmknopf und Glocke werden vom Turm abgenommen. Im Turmknopf erhoffen sich Pfarrer und Gemeinde historische Dokumente über den Ort und ihre Kirche. Mitte November sollen die Außenarbeiten an Dach und Turm abgeschlossen sein. Rund 60 Tausend Euro sind hierfür gesammelt und genehmigt wurden. Mit dem Richtfest feiert das ganze Kirchspiel zugleich ihr diesjähriges Gemeindefest. Vier Chöre, zahlreiche Instrumentalmusik, ein großes Kinderfest und die traditionelle Versteigerung zu Gunsten der Mainaer Kirche stehen ab 15 Uhr auf dem Programm rund um die Dorfkirche. Thüringer Kuchen wird von den Frauen angeboten. Kaffee, Bratwürste, und jede Menge Getränke sorgen für das leibliche Wohl. Darunter auch der Magdalaer Pfaffensaft, den die Kinder des Kirchspiels gemostet haben.

Helfen auch Sie eine der ältesten Kirchen in Thüringen zu retten. Jede Spende zählt!

Spendenkonto Kirche Maina: KontoNr: 435 001 078 / BLZ 820 510 00 / Sparkasse Weimar



Dipl. Ing. Ulrich Eisenberg (Vorsitzender des Fördervereins) und Wilfried Schwarz
(Ortsbürgermeister von Maina überprüfen die Arbeiten am Dachstuhl