Mit 70 noch voll im Einsatz

Pfarrer Joachim Schröter feierte am vergangenen Dienstag im Kreise einer großen Gratulantenschar seinen 70. Geburtstag. Prominenz aus Kirche, Kultur und Politik ehrten den Jubilar auf besondere Weise. Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter, der viele Jahre sein Amtskollege war, überbrachte die Grüße der Stadt Jena. Kirchenchor, Instrumentalkreis, Männerchor und Theatergruppen überraschten mit einem reichhaltigen Programm. Viele ehemalige Gemeindeglieder hatten sich auf den Weg gemacht, um Danke zu sagen.

Joachim Schröter wirkte - nachdem er aus der Sächsischen Landeskirche nach Thüringen wechselte – die letzten Jahre in der Jenaer Petrigemeinde. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Ingrid wirkt er seit seiner Pensionierung in vielen Gemeinden mit, so unter anderem auch im Kirchspiel Magdala / Bucha. Für Pfarrer Martin Krautwurst war Joachim Schröter ein guter Mentor: „Während des Studiums habe ich in seiner Gemeinde mein Gemeindepraktikum machen dürfen, seit dieser Zeit ist eine enge Freundschaft gewachsen, die mir auch beruflich sehr wertvoll geworden ist. Für viele Gemeindeglieder ist Joachim Schröter ein vertrauter seelsorgerlicher Begleiter, ein guter Prediger und wichtige Stütze in der Gemeindearbeit gewesen. “ sagte Pfarrer Krautwurst in seiner Andacht aus Anlass des Jubiläums.


Joachim Schröter mit Ehefrau Ingrid - Pfarrer i.R. (Pfarrer „in Reichweite“)