Knopffest auf der St. Nikolai-Kirche in Ottstedt gefeiert!

„Heute am 18. Oktober 2006 (Mittwoch) wird nach 5 jähriger Bauzeit der Turmknopf mit der goldenen Wetterfahne in ursprünglicher Form auf den Turm der altehrwürdigen St. Nikolaikirche zu Ottstedt wieder aufgesetzt.
Mit Hilfe vieler freiwilliger Helfer, wurde in den vergangenen Jahren die Kirche im Inneren saniert, neue Fenster und Türen eingebaut und nun Dach und Turm saniert. Die Sanierungskosten belaufen sich derzeit auf ca. 85 Tausend Euro.“


So werden es Generationen nach uns in dem kleinen goldenen Kuppelknopf nachlesen können. Zusammen mit den aktuellen Tageszeitungen, den alten gefundenen Chroniken wird die Orts- und die Kirchenchronik Zeitzeugnis geben. Die Ottstedter freuten sich über diesen Teilabschnitt ihrer Turm- und Dachsanierung. Am Samstag werden dann die alten Ziegel auf dem Kirchenschiff den neuen weichen, spätestens zum St. Nikolaustag, dem Gedenktag des Ottstedter Schutzpatron soll alles fertig sein.




Ortsbürgermeister Siegmund Wimmer, der Chef der Freiwilligen Feuerwehr Gerd Eckert und Ortspfarrer Martin Krautwurst präsentieren hoch oben auf dem Kirchtum den neuen goldenen Turmknopf von St. Nikolai mit Kreuz und Wetterfahne


Begutachtung des neu vergoldeten Kirchturmknopfes von Ottstedt




Mitarbeiter der Firma Bennert beim Schiefern des Ottstedter Kirchturmes