„Ihr seid das Salz der Erde!“

Mit der Ottstedter Kirmesgesellschaft feierte Pfarrer Martin Krautwurst am Pfingstsonntag das traditionelle Kirchweihfest. Mit dem kleinsten Burschenschaftsmitglied Marius Schäller (4 Jahre) gedachte die Jugend im Festgottesdienst an jene Väter und Mütter zurückliegender Generationen, die einst das Gotteshaus erbauten und weihten.

Nach den umfangreichen Sanierungsarbeiten im inneren steht nun noch die Dach- und Turmsanierung an. Neueste Kostenermittlungen gehen von rund 56 Tausend Euro Bausumme aus. So war auch die Kollekte dieses Gottesdienstes für die Baumaßnahme bestimmt.


Die Kirmesgesellschaft vor ihrer ehrwürdigen St. Nikolai-Kirche