Kirchweihe in Schorba

Am Wochenende feierte die Gemeinde Schorba traditionell ihr Kirchweihfest. Zum Kirchweihgottesdienst am Freitagabend konnte die große Kirmesgesellschaft mit ihrem Burschenvater ein letztes Mal das freigelegte Natursteinmauerwerk im Inneren des Gotteshauses betrachten. In den nächsten Wochen sollen die Wände wieder neu verputzt und das Innere im alten Barock-Stil saniert werden. Die Kirmesgesellschaft spendete hierzu 100 € Kollekte. „Im nächsten Bauabschnitt sollen dann die Fenster und der Eingangsbereich erneuert werden“ freut sich Pfarrer Martin Krautwurst. Jagdgenossenschaft, einheimische Firmen und viele Privatspenden ermöglichen die Sanierungsarbeiten.


Die Kirmesgesellschaft