Taufe und Konfirmation zum Pfingstfest – Jugendliche erhalten das Wahlrecht

Zum Pfingstfest feierten im Kirchspiel Magdala / Bucha die Jugendlichen der Kirchgemeinde traditionell ihr Konfirmationsfest. Die Jungen und Mädchen aus Magdala, Bucha und Jena gaben vor Gott und Gemeinde ihr Bekenntnis zum christlichen Glauben. Sie erlangten dadurch das Recht zur Übernahme des Patenamtes zur Heiligen Taufe und die Teilnahme zum Heiligen Abendmahl.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Thüringer Landeskirche können die frisch konfirmierten im Herbst auch an den Wahlen zum Gemeindekirchenrat teilnehmen. Mit Beschluss der Synode erhalten sie mit Vollendung des 14. Lebensjahres das Wahlrecht in den Kirchenparlamenten und erhalten damit weitere Rechte in der Gemeinde vor Ort.

Die Gemeinde feierte in ihrer vollbesetzten St. Johannis-Kirche zugleich die Heilige Taufe der kleinen Nelly Alexia Harz. Die Zahl der Taufanmeldungen im Kirchspiel steigt in diesem Jahr überdurchschnittlich an. Zudem sind die Wochenenden für diesen Sommer mit Trauungen so ziemlich ausgebucht.


Die Kirchenältesten von Bucha und Magdala begrüßten die Konfirmanden zum Pfingstfest. Tizian Carnarius (Jena), Jonas Römer (Bucha), Maximilian Maul, Eric Hartung, Max Donath, Christin Heerdegen (alle Magdala) gehören nun ganz offiziell zur Jungen Gemeinde von Magdala.


Die kleine Nelly Alexia Harz aus Mellingen mit ihrer Mutti freute sich auf die Heilige Taufe. Das Wasser im Taufbecken hatte es ihr besonders angetan.