Hoch zu Ross in der Kirche, um mit den Armen zu teilen

Mit ihrem neuen Theaterstück vom Heiligen Martin begeisterten die Christenlehrekinder und der Spatzenchor ihre Zuschauer. Höhepunkt war wieder der Einzug des Hlg. Martins auf dem Pferd in die Kirche. „Das gibt es nur hier in der Stadtkirche Magdala, dass ein Pferd den Hlg. Martin bis vor zum Altar trägt,“ so Pfr. Martin Krautwurst.
Auch in diesem Jahr werden die Kollekte und die Spenden vom Martinsfeuer für Stipendien und Hilfstransporte für die Kinder von Tschernobyl verwendet. 400 Euro sind für die Arbeit und Projekte mit den Kindern von Tschernobyl durch Kollekte und Spenden heute zusammengekommen!