Einführung ins Lektorenamt und Feier der Heiligen Taufe

Zum Sonntag „Jubilate“ hattte das Kirchspiel Magdala / Bucha wirklich allen Grund zum Jubeln. Mit Cornelia Carnarius wurde eine weitere Lektorin durch Superintendent Kamm und Pfarrer Martin Krautwurst in ihr Amt eingeführt. Nach ihrer Ausbildung zur Lektorin im Friedrich Mykonius-Haus in Tabarz unter Leitung von Pfarrer Matthias Rost, wird die OP-Schwester der FSU Jena künftig im Jenaer- und Weimarer Land auch Gottesdienste gestalten und das Predigtamt ausführen.

Die zwölfjährige Christin Heerdegen feierte im gleichen Gottesdienst ihre Heilige Taufe. Weitere Taufen stehen im großen Kirchspiel ins Haus, die Gemeinden von Magdala und Bucha wachsen (entgegen des Trends) weiter an.




Für die Lektorin Cornelia Carnarius (links) und Christine Heerdegen (mitte) gab es großen Grund zum Jubeln.