Schwarz-Weiß Beffchen

Gott weiß, was er tut. Man muss an ihm festhalten. Ich glaube weiter an ihn.
(Gerald Asamoah, Stürmer beim FC Schalke 04)

Wenn Menschen den Alltag hinter sich lassen, auf dem Weg zu einer Kultstätte der besonderen Art, einem Fußballplatz, sind, Massen weihevolle Gesänge anstimmen, begnadete Flügelflitzer ihre Flanken in den Strafraum zirkeln, überirdische Stopper über die Grasnarbe grätschen und mancher Stürmer fast wie ein Heiliger verehrt wird, dann spielt

Schwarz-Weiß-Beffchen, die Thüringer Pfarrerfußballmannschaft wieder.

In den Fankurven jubelt die Fußballgemeinde, oder sie sendet Stoßgebete gen Himmel. Diese Mannschaft hat Spass am Ball und vermittelt echte Lebensfreude, von der Kirchgemeinden lernen können. Schwarz-Weiß-Beffchen, das sind überwiegend Pfarrer, Mitarbeiter und Gemeindeglieder aus Thüringer Gemeinden, die zeigen dass Kirche mitten in der Welt des Fußballs zu finden ist. Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen – da geschieht Mission auf dem Fußballfeld. Wir spielen ausschließlich zu Benefizzwecken.

Die Thüringer Pfarrerauswahl Schwarz-Weiß-Beffchen besteht sein ca 7 Jahren. In fast jeder Landeskirche (Bundesland) gibt es solch eine Mannschaft die aber nur zu representativen Zwecken spielt. In jedem Jahr finden Benefizveranstaltungen in ganz Thüringen statt, wo Traditionsmannschaften gegen die Pfarrer spielen und so mit etwas medienwirksamer Unterstützung die Öffentlichkeit anziehen. In der Regel sind diese Feste zu bestimmten Feierlichkeiten, Einweihungen, Jahresfesten oder anderer Höhepunkte. Zusammengestellt wird das Team immer je nach Möglichkeit der angereisten Spieler, so ist zwar keine Kontinuität vorhanden, aber wenn Pfarrer auf dem Fußballplatz auflaufen erregt das (warum auch immer!) Aufsehen und Interesse.

Für Christen die mitspielen möchten:

Thüringer-Pfarrerfußballmannschaft „Schwarz-Weiß Beffchen“

Ansprechpartner:
Vikar Andreas Albrecht, Amthofstraße 3, 06542 Allstedt
Tel.: 0170-2117870
Email: Fussballpfarrer@web.de


Rückblicke/Presse

Thüringer Pfarrerauswahl hielt lange mit
05.06.2005




Termine 2006

Liebe Fußballer,

auch in diesem Jahr kommen die Termine wie der Frühling erst im Mai. Das Wichtigste zuerst und dies ist unser Jubiläumswochenende. Bitte meldet Euch schnell und zahlreich an. Jochen hat viel Mühe und Zeit für die Vorbereitungen verwandt, so dass wir auch zahlreich vertreten sein sollten. Vielleicht können wir ja zwei Mannschaften stellen.
Das zweite Spiel findet am 30. Juni 2006, 17:00 Uhr in Dobitschen bei Olaf Sorge statt. Wir spielen gegen eine Ortsauswahl zugunsten eines Projektes gegen Kinderarmut im Landkreis.
Weitere Spiele sind eventuell am 14.Juli gegen die Schleizer Ärzte, im Herbst in Artern gegen die Finneck-Werkstätten und schon fast im Winter in Rudolstadt das Hallenturnier der Volksbank.
Ich freue mich auf unser Wiedersehen im Juni, wenn es wieder heißt: Nun lasst uns gehen und treten gegen alte und neue Gegner. Bis dahin den Ball schön flach halten, Gelenke schmieren und die Sauerstoffgeräte klar machen, damit nicht schon in den ersten 2 Minuten Atemnot einsetzt.

Gott segne und behüte Euch

Euer Andreas